NSI FreibergForschungsschwerpunkteErfassung und Monitoring von Tier- und PflanzenartenAmphibien und Reptilien

Amphibien und Reptilien

Seit seiner Gründung befasst sich das NSI Freiberg intensiv mit Kartierung, Monitoring und der Planung und Umsetzung von Schutzmaßnahmen für Amphibien und Reptilien. Ausgewählte Themenschwerpunkte bilden:

  • Faunistische Kartierungen, z. B. für den "Atlas der Amphibien Sachsens" (Zeitraum 1994–2003, Regionalkoordination und Kartierung der Region „Chemnitz/Erzgebirge“) sowie laufende Regionalkoordination der Kartierung für den Freiberger Raum
  • Schutz der Herpetofauna im Rahmen des aktiven Braunkohlebergbaus
  • Analyse der Gefährdungsursachen von Amphibien und Reptilien und Mitarbeit an der Erstellung der Roten Liste
  • Öffentlichkeitsarbeit, z. B. durch die Erarbeitung zahlreicher Artensteckbriefe
  • Datenrecherchen und elektronische Datenhaltung herpetologischer Beobachtungen
  • Biotopgestaltungsmaßnahmen und Biotoppflege
  • Monitoring von FFH-Arten

Veröffentlichungen

  • Heilmeier, H., Achtziger, R., Günther, A., Richert, E. & Wiche, O. (2016): Bergbaufolgelandschaften – ideale Standorte zur Anwendung von Prinzipien der Ökologie. Post-mining Landscapes – Paradigmatic Environments for Applying Principles of Ecology. – In: Groß, U. (Hrsg.) Glanzlichter der Forschung an der TU Bergakademie Freiberg 250 Jahre nach ihrer Gründung: 451–459
  • Richert, E., Achtziger, R., Günther, A. & Olias, M. (2012): Konzeption für den Artenschutz in Sachsen. In: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (Hrsg.). – Schriftenreihe des LfULG, Heft 35/2012: 1–52
  • Richert, E., Günther, A. & Achtziger, R. (2011): Konzeption für den Artenschutz in Sachsen – fachliche Grundlagen und Priorisierung. – Naturschutzarbeit in Sachsen 53: 4–19
  • Günther, A. (2005): Reptilien (Reptilia) und Amphibien (Amphibia). – In: Günther, A., Nigmann, U., Achtziger, R. & Gruttke, H. (Bearb.): Analyse der Gefährdungsursachen von planungsrelevanten Tiergruppen in Deutschland. – Naturschutz und Biologische Vielfalt 21: 176–223
  • Meyer, F. & Günther, A. (2005): Diskussion der Gefährdungsursachen(-Komplexe) von Reptilien und Amphibien. – In: Günther, A., Nigmann, U., Achtziger, R. & Gruttke, H. (Bearb.): Analyse der Gefährdungsursachen planungsrelevanter Tiergruppen in Deutschland. – Naturschutz und Biologische Vielfalt 21: 206–212
  • Brockhaus, T. & Günther, A. (1992): Der biologische Zustand von Fließgewässern im Regierungsbezirk Chemnitz anhand des Vorkommens ausgewählter Leitarten. – In: Freistaat Sachsen/Staatliches Umweltfachamt Chemnitz (Hrsg.): Ökologische Beurteilung von Fließgewässern im Regierungsbezirk Chemnitz. – Staatliches Umweltfachamt Chemnitz: 77–80
  • Günther, A. (1992): Ökofaunistische Analyse eines Bachsystems im Erzgebirgsvorland unter besonderer Berücksichtigung der fließwassergebundenen Libellenarten. – In: Freistaat Sachsen/Staatliches Umweltfachamt Chemnitz (Hrsg.): Ökologische Beurteilung von Fließgewässern im Regierungsbezirk Chemnitz. – Staatliches Umweltfachamt Chemnitz: 48–58

Landtagswahlen am 1. September 2019 in Sachsen

Mitglied werden!
Werden Sie NABU-Mitglied – werden Sie aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.